Zum Inhalt der Seite springen

Gewässerrenaturierung

Renaturierung von Still- und Fließgewässern, Maßnahmen des umweltverträglichen Hochwasserschutzes, naturnahe Sohl- und Ufersicherungen, Retentionsraumberechnungen u.a.m.

Projektbeispiele

  • Beispiel 1
    Renaturierung des Diemelaltarms „Königsberg“ in Liebenau

  • Beispiel 2
    Abriss und naturnahe Umgestaltung eines ehemaligen Feuerlöschteiches in Trendelburg

  • Beispiel 3
    Naturnahe Umgestaltung eines Baches in der Dorfmitte von Oberweser-Heisebeck

Weitere Referenzen

  • Renaturierung der Warme in Zierenberg, Planung, AVA und Bauleitung

  • Renaturierung des hessischen Teils der Diemelaue, Potentialstudie mit Vorplanungen

  • Errichtung von Bootsanlegestellen im LSG „Auenverbund Diemel“, Planung, AVA und Bauleitung

  • Regeneration der Diemelaue in Liebenau und Trendelburg, landschaftsplanerische Konzeption und Vorplanungen

  • Reaktivierung und Herstellung von Flutmulden in der Weseraue bei Oberweser (Wesertal), Konzeption, Monitoring, Vorplanungen

  • Renaturierung der Schwülme bei Wahlsburg (Wesertal), Konzeption und Genehmigungsplanung

  • Registriertes Projekt der Weltausstellung Expo Hannover, Mitglied der Arbeitsgruppe „Umweltverträglicher Hochwasserschutz in Nordhessen“

  • Retentionsraumberechnungen für verschiedene Baumaßnahmen in Sontra, Liebenau, Trendelburg etc.
© 2021 Wenning Ingenieurbüro 0561.711630  Impressum  Datenschutz